Ausbildung

Die Yoga-Ausbildung von Annette Bach ist eine berufsbegleitende Ausbildung in drei Modulen: Yoga-LehrerIn, -TherapeutIn und TiefengewebsmasseurIn. Die Ausbildung orientiert sich am Standard des Berufsverbands der Yogalehrenden in Deutschland e.V.. Die Ausbildung kann von den Krankenkassen als Präventivmaßnahme anerkannt werden.

Es werden praktische und theoretische Grundlagen des Yoga und Ayurveda vermittelt. Die Innere Achtsamkeit wird als therapeutisches Verfahren in den Entwicklungsprozess integriert. Das Konzept von Annette Bach heißt Aneba® und kann in ihrem Zentrum erfahren und erlernt werden. In den einzelnen Ausbildungsmodulen werden die TeilnehmerInnen darin geschult, Kurse zu unterrichten sowie Klienten zu begleiten und sie zu behandeln. Das zentrale Anliegen ist der frühzeitige Schutz und die Förderung der Ressourcen - Salutogenese. Um dies zu erreichen, stehen im Programm folgende Inhalte gleichwertig nebeneinander:

Schulung und Entwicklung der Wahrnehmungs- und Resonanzfähigkeit, Schulung und Erprobung praktischer Methoden, Geistige Elemente der gekonnten Anwendung: Intention, Achtsamkeit, Loving Presence, Ideokinese, Körperliche Elemente der gekonnten Anwendung: Körperhaltungen, Bewegungsfluss, Atemlenkung, Raumorientierung, Körperausrichtung, Impulszentren, Integration und Abschluss, Vermittlung von theoretischen Grundlagen durch Annette Bach und ihr Team

Aufbau der Ausbildung:

Die Ausbildung umfasst insgesamt 61 Tage, 600 Unterrichtsstunden und drei Module:

1. Modul: Aneba® YogalehrerIn 300

11 Blöcke, 4300 €

2. Modul: YogatherapeutIn 200

4 Blöcke, 2300 €

3. Modul: TiefengewebsmasseurIn 100

3 Blöcke, 1300 €

Ratenzahlung nach Vereinbarung
3% Skonto bei Sofortzahlung

Die einzelnen Module der Ausbildung sind inhaltlich aufeinander abgestimmt. Die komplexen Inhalte der Module sowie die damit verbundenen Anforderungen an die TeilnehmerIn steigen im Verlauf des Ausbildungsprozesses.